Eingliederung

Grundsatz der IV ist: Eingliederung vor Rente. Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen sollen befähigt werden, so weit als möglich ihre Existenz mit einer Erwerbstätigkeit im 1. Arbeitsmarkt selbst zu sichern. Der Anspruch auf eine Rente wird erst geprüft, wenn die Erwerbsfähigkeit nicht durch zumutbare Eingliederungsmassnahmen wieder hergestellt, erhalten oder verbessert werden kann.

Massnahmen zur Eingliederung: